Kunst und Rote in der Spinnerei

10 Jahre Kultur am Rande e.V.

Ab 16:00 Uhr
findet die schon traditionelle Maihocketse des Vereins
Kultur am Rande in der Spinnerei statt.
Dabei kann das denkmalgeschützte Gebäude besichtigt und bei Roter Wurst und Getränken geplauscht werden.

19:00 Uhr
Die erste Glasplastik aus dem Workshop LebensSpuren wird
auf dem Parkplatz vor der Spinnerei enthüllt.

10 Jahre Kultur am Rande: Die Festschrift
Nicht ohne Stolz präsentiert der Vereinsvorsitzende, Werner Bolzhauser, die erst heuer entstandene Festschrift zum Zehnjährigen des Vereins Kultur am Rande. Eigentlich wurde der Verein im Februar 1999 ins Vereinsregister eingetragen. Zehn Jahre als Verein und davor 12 Jahre als Initiative werden in dem Heftchen dokumentiert.
Da passierte es schon mal, dass bei einem Gastspiel in Wilhelmsdorf die Leuchtmittel für die Scheinwerfer in Esslingen liegen blieben, dass Bolzhauser sich anlässlich der Preisverleihung in Berlin für ehrenamtliche Kulturarbeit vom ehemaligen Ministerpräsidenten Günther Oettinger umarmen lassen musste oder dass ein Darsteller in die Frauenrolle gesprungen ist.
Diese Jahre waren geprägt von dem gewissen Selbstbewusstsein: Irgendwie schaffen wir das.
So soll es weitergehen.
Die Festschrift kann demnächst hier gegen einen Kostenbeitrag bzw. gegen eine Spende bezogen werden.

Samstag, 1. Mai 2010