Another Glorious Day

Film in Zusammenarbeit von Kulturzentrum Dieselstraße Esslingen und Kultur am Rande Esslingen e.V.

95 Minuten, FSK nicht vorgelegt
Englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
Deutschland 2009
Regie: Karin Kaper & Dirk Szuszies
K: Ferdinand Leubner, Uwe Ziegenhagen &  Dirk Szuszies

Es war ein historischer Moment, als im Sommer 2007 das Living Theatre nach mehr als vier Jahrzehnten den Spielbetrieb in New York wiederaufnahm und dies mit einem Paukenschlag tat: Mit "The Brig" von Kenneth H. Brown, einem unter die Haut gehenden Drama über das unmenschliche Innenleben eines US-Marines-Gefängnisses.
Nichts hat dieses Stück, das 1963 zur Schließung des Theaters führte, in mehr als vier Jahrzehnten von seiner erschreckenden Aktualität eingebüßt. Und so leistet der Film auch einen Beitrag zur aktuellen Diskussion um den Afghanistan-Einsatz und stellt drastisch den Sinn aller militärischen Logik in Frage.
Karin Kaper und Dirk Szuszies dokumentieren in ANOTHER GLORIOUS DAY die Inszenierung von „The Brig“ an der Akademie der Künste in Berlin im Jahre 2008 sowie die Aktivitäten der Ensemble-Mitglieder außerhalb der Probenräume.
Ihr Kinodokumentarfilm umfasst darüber exzellent ausgewählte Szenenauszüge, Dokumentaraufnahmen aus den sechziger Jahren und Gespräche mit Judith Malina, der Gründerin des Living Theatres, und Kenneth H. Brown. Ein  kraftvoller, spannender und lebendiger Film über ein brandaktuelles Theaterstück und das legendäre Living Theatre.

Donnerstag, 8. April 10, 19 Uhr

Veranstaltungsort:
Kommunales Kino Esslingen
Maille 4-9
73728 Esslingen a. N.


Eintritt: € 6,50
ermäßigt € 3,50
für Mitglieder