Marla: Hinterhofgesänge

Jiddische und deutsche Lieder, französische Chansons, Brecht’sche Balladen, Blues, englische Songs und andere Kostbarkeiten werden von Marla am 8. Mai um 20 Uhr in der Spinnerei, Maille 3 in Esslingen dargeboten.

Marla, seit vielen Jahren leidenschaftliche Sängerin, Chanteuse, oder Chansonière und Akkordeonspielerin aus Esslingen, zaubert hier mit viel Feingefühl, Caféhausatmosphäre mit jiddischen Liedern vom Rabbi, vom Schtetl,  sie verführt uns ins Land unserer Träume, lässt uns mitfühlen in Liebesliedern über die Süßkirschenzeit, über Paris und rotes Haar, mitreisen mit des Mondes Reisegesellen, mithoffen auf eine Welt, in der sich Tränen in Lachen auflösen.

So urteilt die Presse:

‚… wenn Marla in die Tasten des Pianos oder auch des Akkordeons greift, wird sie super, strahlt sie Autorität des gesungenen Wortes aus, dem jeweiligen Inhalt angepasst ihr Vortragsstil, mal aggressiv-anklagend, mal lyrisch-hingegeben, mal frech-verrucht…’

‚…Lieder ... vorgetragen von einem Energiebündel an stimmlicher Elastizität… Marla, eine wirkliche Chansonsängerin aus Esslingen…’

Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt: 10 €/erm. 7 €, Kulturpass frei

 

 

Termine/Mitwirkende

 

Mi 20. November 19:30 Uhr