Nachmittagslesung von Dirk Werner

 

Dirk Werner gibt an diesem Nachmittag während der öffentlichen Lesung einige seiner Texte zum Besten. Da wird es oft ironisch zugehen, satirisch, kritisch und grotesk. Der Autor wird Ausschnitte aus einer längeren Erzählung lesen, in der vor allem das Schiff eine Rolle spielt, das auf dem alten Feuerwehrgebäude hier in Esslingen thront. Kleinere Gedichte und vor allem die Limericks werden Teil des Programms sein. Der Autor lebt seit fast zwanzig Jahren in Esslingen und ist an allen möglichen und unmöglichen Stellen in der Stadt aufgetreten: im Komma, in der Franziskanerkirche, auf der Straße vor einem Buchladen oder vor einem Café, auf einem Boot auf dem Neckar, auf der allerkleinsten Bühne der Stadt, nämlich die, die es im „Kaffeehaus Sonne“ gegeben hatte.

 

Beginn 14 Uhr in der Spinnerei, Maille 3

Eintritt frei – Hut geht rum

 

 

Termine/Mitwirkende

 

Mittwoch, 6. Februar, 14.00 Uhr