Briefe aus dem Gefängnis an Sophie Liebknecht

 

mit Chansons und Romaliedern am Akkordeon

 

Lesung und Musik: Marla

Die sehr berührenden und schönen Briefe zeigen, welch tiefes und emotionales Innenleben Rosa hatte – weit das übersteigend, was über sie als Politikerin bekannt ist.
Sie stammen weitestgehend aus dem Jahre 1917.

 

Clara Zetkin über Rosa: Die kleine gebrechliche Rosa war die Verkörperung beispielloser Energie. Sie forderte jeden Augenblick das Höchste von sich und erhielt es. Wenn sie unter einer Überanstrengung zusammenzubrechen drohte, so 'erholte' sie sich bei einer noch größeren Leistung. Bei Arbeit und Kampf wuchsen ihr Flügel.

 

Beginn: 19 Uhr

Eintritt: 10 €/7 € erm. -  Kulturpass frei

Spinnerei, Maille 3 in Esslingen

Reservierung erforderlich: mail(at)kulturamrande-es.de oder Tel.: 0711-381727

 

 

 

Termine/Mitwirkende
Beginn - wenn nicht anders vermerkt - um 20 Uhr

 

Sonntag, 4. November, 20 Uhr